Unsere Erfolge

1988

• Süddeutscher Meister, Weitsprung, Christian Thomas, 7,80m
• Hessischer Meister, Weitsprung (Halle), Christian Thomas, 7,43m
• Hessischer Meister, 60m, Christian Thomas, 6,87 sec
• Hessischer Meister, 100m, Alexander Bub, 10,84 sec
• Hessischer Meister, 100m (Junioren), Alexander Bub, 10,59 sec
• Hessischer Meister, 200m (Junioren), Andreas Knobloch, 21,97 sec
• Hessischer Meister, 400m (Junioren), Andreas Knobloch, 48,45 sec
• Hessischer Meister, Weitsprung (Junioren), Alexander Bub, 7,41m
• Hessischer Meister, 400m (Halle), männliche Jugend A, Martin Kaschke, 54,1 sec

1987

• Bronzemedaille Europa (Halle), Weitsprung, Christian Thomas, 8,12m
• Deutscher Meister, Weitsprung (Halle), Christian Thomas, 7,98m
• Deutscher Hochschulmeister, 60m, Christian Thomas, 6,78 sec
• Süddeutscher Meister, Weitsprung, Christian Thomas, 7,98m
• Hessischer Meister, 100m, Christian Thomas, 10,65 sec
• Hessischer Meister, 60m, Christian Thomas, 6,6 sec
• Hessischer Meister, Weitsprung, Christian Thomas, 7,95m
• Hessischer Meister (Senioren), Stabhochsprung, Ulf Dressler, 4,00m
• Hessischer Meister, 400m (Halle), männliche Jugend A, Martin Kaschke, 55,68 sec

1986

• Hessischer Meister, Stabhochsprung (Halle), Ulf Dressler, 4,75m
• Hessischer Meister, männliche Jugend A, 60m, Andreas Knobloch, 7,0 sec
• Hessischer Meister, männliche Jugend A, 100m, Andreas Knobloch, 11,0 sec
• Hessischer Meister, männliche Jugend A, 200m, Andreas Knobloch, 21,6 sec

1985

• Hessische Meisterin (Senioren), Weitsprung, Gaby Pfister, 4,95m

1984

• Hessischer Meister, Stabhochsprung, Ulf Dressler, 4,75m

1983

• Hessischer Meister, Stabhochsprung (Halle), Ulf Dressler, 4,80m
• Hessischer Meister, 800m, Rainer Bauer, 1:54,5m
• Hessischer Meister (Senioren), Stabhochsprung, Jörk Trautmann, 4,00m

1982

• Hessischer Seniorenmeister, 800m, Reinhard Saurugg
• Hessischer Meister, Weitsprung (Halle), Carl Anderson, 7,43m
• Hessischer Meister, Stabhochsprung (Halle), Ulf Dressler, 4,80m
• Hessischer Meister, Stabhochsprung, Ulf Dressler, 5,00m

1981

• Hessischer Meister, Stabhochsprung, Ulf Dressler, 4,90m
• Hessischer Seniorenmeister, 1500m, Reinhard Saurugg
• Hessischer Meister Stabhochsprung (Halle), Ulf Dressler, 4,50m
• Hessischer Meister, 800m, männliche Jugend B, Peter Bennewitz, 2:00,7 min

1980

• Hessischer Meister, Stabhochsprung, Ulf Dressler, 4,50m
• Hessischer Juniorenmeister, 1500m, Steffan Assmann, 3:55,7 min
• Hessischer Crossmeister (Mittelstrecke), Stefan Assmann
• Süddeutscher Meister, 4X800m, Arthur Wojtowicz, Joachim Reiter, Reihard Saurugg,
• Stefan Assmann, 7:38,9 min

1979

• Deutscher Seniorenmeister, 800m, Reinhard Saurugg, 1:57,8 min
• Hessischer Meister, männliche Jugend A, 800m, Achim Müller, 1:54,9
• Hessischer Meister, männliche Jugend A, 4X400m, Rolf Pecher, Roland Schmitt,
Joachim Müller, Rolf Freiberger, 3:27,1 min

1978

• Süddeutscher Meister Stabhochsprung, Ulf Dressler, 4,70m

1977

• Hessischer Meister, männliche Jugend B, 1500m, Achim Müller, 4:10,8 min
• Hessischer Meister, 800m, Michael Rohrbacher, 1:48,3 min

1976

• Olympische Spiele in Montreal, Achter, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,82
• Hessischer Meister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,58m
• Hessischer Meister, Stabhochsprung, Junioren, Ulf Dressler, 4,50m
• Hessischer Meister, 10-Kampf, Mannschaft, Ulf Dressler, Gunnar Dressler, Rolf Frank, 15875 Punkte

1975

• Hessischer Meister, Stabhochsprung, Junioren, Rolf Frank, 4,30m
• Hessischer Meister, 10-Kampf, Junioren, Rolf Frank, Jan Dressler, Ulf Dressler, 15 888 Punkte
• Hessischer Meister, Einzel-Zehnkampf, Rolf Frank, 6018 Punkte

1974

• Silbermedaille, Europa (Halle) , Weitsprung, Hans Baumgartner, 8,10m
• Vierter, Europameisterschaften (Rom), Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,98m
• Deutscher Meister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 8,00m
• Hessischer Meister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,56m
• Hessische Meisterin, Hochsprung (Halle), Gabi Kirchner, 1,67m
• Hessische Meisterin, Weitsprung (Halle), Gabi Kirchner, 5,33m
• Hessische Hallenmeisterin, Weitsprung, Gabi Kirchner
• Hessische Hallenmeisterin, Hochsprung, Gabi Kirchner

1973

• Halleneuropameister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,85m
• Europacup, Zweiter, Weitsprung, Hans Baumgartner, 8,14m
• Deutscher Hallenmeister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,99m
• Deutscher Meister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,89m
• Deutscher Hochschulmeister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,86m
• Süddeutscher Hallenmeister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,66m
• Hessischer Meister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,69m
• Hessischer Meister, 110m Hürden, Jürgen Schimmel, 14,4 sec
• Hessischer Juniorenmeister, 110m Hürden Jörg Trautmann, 15,0 sec
• Hessischer Juniorenmeister, Stabhochsprung, Jörg Trautmann, 4,71m
• Hessischer B-Jugendmeister, Speerwurf, Arno Tremper
• Hessischer B-Jugendmeister, Weitsprung, Arno Tremper

1972

• Olympische Spiele in München, Silbermedaillengewinner im Weitsprung, Hans Baumgartner, 8,18m
• Europa-Vizehallenmeister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,99m
• Deutscher Hallenmeister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,92m
• Deutscher Meister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 8,09m
• Hessischer Meister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,78m
• Hessischer Meister, Dreisprung, Friedel Kühn, 15,26m

1971

• Europa-Hallenmeister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 8,12m in Sofia
• Deutscher Meister, Weitsprung, Hanser Baumgartner, 8,02m
• Deutscher Hallenmeister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,91m
• Hessischer Meister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,76m
• Hessischer Juniorenmeister, 110m Hürden, Karl-August Bertsch, 15,0 sec
• Hessischer Juniorenmeister, Fünfkampf-Einzel, Jörg Trautmann, 3306 Punkte
• Hessischer Juniorenmeister, Zehnkampf-Einzel, Jörg Trautmann, 7130 Punkte
• Hessischer Meister, Zehnkampf-Mannschaft (Trautmann, Frank, Schenk, Bauer, Rhein)
• Hessischer Meister, Zehnkampf-Mannschaft (Trautmann, Bauer, Müller)
• Hessischer Meister, Fünfkampf, männl. B-Jugend (Schenk, Rohmann, Korlatzki, Christ, Alfred)

1970

• Deutscher Juniorenmeister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,97m
• Süddeutscher Meister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,61m
• Hessischer Meister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,60m
• Hessischer Juniorenmeister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,39m

1969

• Deutscher Hallenmeister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,74m
• Hessischer Meister, 4x100m Staffel (Hoock, Baumgartner, Emil Schmuttermaier, Ochsmann) 41,7 sec
• Hessischer Juniorenmeister, Weitsprung, Randolph, 7,20m
• Hessischer Juniorenmeister, 100m, Randolph, 10,7 sec
• Hessischer A-Jugend-Meister, Stabhochsprung, Jörg Trautmann, 4,30m
• Hessischer Meister, A-Jugend, Fünfkampf (Bertsch, Deppert, Trautmann, Gerd Weidlich)
• Hessischer Schülermeister, Stabhochsprung (3,40m) und Vierkampf, Rolf Frank
• Hessischer Schülermeister, 80m Hürden, Eberhard Schenk, 11,0 sec

1968

• Süddeutscher Meister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,80m
• Hessischer Meister, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,86m
• Hessischer Juniorenmeister, Hans Baumgartner, 7,46m

1967

• Deutscher Jugendrekord, Weitsprung, Hans Baumgartner, 7,54m
• Hessischer Juniorenmeister, Weitsprung, Randolph Ochsmann, 6,93m
• Hessischer Juniorenmeister, 4x400m-Staffel, (Scheuer, Stegmann, Schmuttermaier, Bösel) 3:24,3 min
• Hessischer Meister, männliche A-Jugend, Speer, Dieter Henke 55,98m
• Fünfkampf-Einzel, Hans Baumgartner, 3456 Punkte
• Fünfkampf-Mannschaft (Baumgartner, Schade, Weidlich, Deppert, Lyhs)
• Zehnkampf-Mannschaft (Baumgartner, H. Weidlich, Schade)
• Hessischer Jugendmeister, 2000m, Eduard Deppert, 5:45,2 min

1966

• Deutscher Jugendmeister, Weitsprung, Randolph Ochsmann, 7,40m
• Deutscher Hochschulmeister, 110m Hürden, Rainer Stegmann, 14,6 sec
• Süddeutscher Meister, 110m Hürden, Rainer Stegmann, 14,5 sec
• Hessischer Juniorenmeister, 400m, Helmut Bösel, 50,3 sec
• 4x400m (Wagner, Schmuttermaier, Stegmann, Bösel), 3:32,9
• Hessischer Meister, männliche A-Jugend, Speer, Dieter Henke, 63,56m
• Weitsprung, Randolph Ochsmann, 7,32m
• Fünfkampf-Mannschaft (Horst Weidlich, Wilking, Ochsmann, H. Helfrich, R. Lyhs)

1965

• Deutscher Juniorenmeister, Rainer Stegmann, 110m Hürden, 14,9 sec
• Hessischer Juniorenmeister, Rainer Stegmann, 110m Hürden, 15,0 sec
• 4x100m Staffel (Franz Schmuttermaier, Rainer Stegmann, Herbert Helfrich, Jochen Kuhn), 43,3 sec
• Hessischer Polizeimeister, Herbert Helfrich, Weitsprung 6,92m
• Hessischer Meister, männliche A-Jugend, Mannschafts-Fünfkampf (Bösel,Weidlich, Helfrich, Wolf, Delongis), 400m Helmut Bösel, 50,3 sec
• Hessischer Schülermeister, Eduard Deppert, 1000m, 2:55,0 min

1964

• Deutscher Jugendvizemeister, 110m Hürden, Rainer Stegmann, 13,8 sec
• Hessischer Meister, A-Jugend, Speer, Dieter Henke, 52,91 m
• Hessischer Meister, B-Jugend, Fünfkampf-Mannschaft (Wolf, Delongis, Wilking, Weidlich, G. Helfrich, Hans)
• Deutsche Jugendmannschaftsmeisterschaften, 4. Platz

1963

• Hessischer B-Jugend-Meister, Bernd Scharf, 80m Hürden, 10,8 sec
• Hessischer B-Jugend-Meister, Rainer Weidlich, Diskus, 42,24m

1962

• Hessischer Meister, A-Jugend, Dieter Frank, Weitsprung 6,64m
• Hessischer Meister, Fünfkampf, Männliche B-Jugend (Stegmann, Ilzhöfer, Bauer, Weidlich, Scharf, Kohl)
• Hessischer Meister, B-Jugend, 80m Hürden, Rainer Stegmann, 10,7sec
• Hessischer Schülermeister, Speer, Paul Delongis, 49,64m

1961

• Deutscher Zollmeister, Richard Löffler, Hochsprung, 1,78m
• Hessischer B-Jugend-Meister, Rainer Stegmann, 100m (11,5) und 80m Hürden (11,4)

1960

• Hessischer B-Jugend-Meister, Fünfkampf-Mannschaft (Stock, Silomon, Frank, Endlein, Cremer, Knapp)




 Back to Top